Graustrom-Greenwashing durch WWF - Marco Vollmar

From annawiki
Jump to: navigation, search

2012-11-28

Sehr geehrter Herr Conradi,

aus Ihrer Mail kann ich leider nicht entnehmen, an wen Ihre erste 
Mail am 1. November geschickt worden ist. In meinem Posteingang habe 
ich Sie jedenfalls nicht gefunden. Trotzdem bitte ich um Nachsicht, 
dass Sie bislang keine Antwort vom WWF erhalten haben. Das ist kein 
böser Wille sondern wahrscheinlich schlicht und ergreifend administrativ 
durchgerutscht. Tut mir leid.

Ich habe meinen Kollegen und unseren WWF-Stromexperten Thomas Duveau in 
cc dieser Mail gesetzt. Er wird Ihnen zeitnah eine Antwort zukommen 
lassen. Ich bitte daher noch um ein wenig Geduld und hoffe auf Ihr 
Verständnis.

Sie können sicher sein, der WWF will nichts aussitzen und wir machen auch 
keine irreführende Werbung.

Mit freundlichen Grüßen

Marco Vollmar
Geschäftsleitung Öffentlichkeitsarbeit & Politik
Executive Officer Public Relations & Policy

2012-11-28

Sehr geehrter Herr Vollmar,

vielen Dank. Diese zweite Email hatte den selben Empfängerkreis.

Ihr sogenannter "WWF-Stromexperten Thomas Duveau" ist unglaubwürdig. Er hatte mich um Aufschub gebeten, als die EEG-Umlageerhöhung ausstand und versprach sich nach dem 15. Oktober zu melden. Auf spätere Anfragen hat er nicht geantwortet.

Der letzte Eintrag zum WWF unter https://tango.info/wiki/Atomausstieg_selber_machen_bewirbt_Atomstrom lautet

2012-11-05 16:10 Tel mit Frau Rohr: Herr Duveau bereitet Stellungnahme vor und wird sich im Laufe dieser oder der nächsten Woche melden.

Das war vor 23 Tagen. Nix von Herrn Duveau.

Es ist echt anstrengend, wenn man als Einzelperson mit 23 "Umwelt"-verbänden kommuniziert und Zusagen nicht eingehalten werden, oder man einfach angeschwiegen wird.

"Sie können sicher sein, .... wir machen auch keine irreführende Werbung."

Also ein Mitglied des IPPNW Vorstandes hat da mehr Verständnis zu Grundschuldeutsch gezeigt.

http://www.atomausstieg-selber-machen.de/fileadmin/user_upload/Downloads/atomausstieg.pdf Steht da WWF? Wird da LichtBlick empfohlen? Steht da

" Hier können Sie sicher sein, dass Ihr Geld nicht über Umwege doch für neue Atom- oder Kohlekraftwerke verwendet wird! "

Nutzt LichtBlick seit mind 2008 Graustrom? Ist in Graustrom Atomstrom enthalten?

MfG T. Conradi